Wave Trophy 2016

Wave Trophy 2016 — 1st Mould war wieder dabei!


Vom 10. – 18. Juni 2016 nahmen wieder namenhafte Unternehmen, Universitäten und Privatteams an der 6. WAVE TROPHY teil. Dieses Mal führte die Route von der Nordsee über die Elsässer Weinstrasse bis nach Genf und zurück nach Liestal bei Basel. Über 8 Tage haben mehrere Teams täglich etwa 250 km pro Etappe zurückgelegt und in spannenden Wettbewerben um die WAVE TROPHY gekämpft. Teamgeist wurde dabei großgeschrieben, genauso wie der Spaß am Fahren und der ökologische Gedanke.

Neu dabei und hilfreich war auch der WAVE-Monitor, eine elektronische Roadbook-App, die von uns speziell für die WAVE entwickelt wurde.

Max Stauß, der Geschäftsführer von 1st Mould, hat das Rennen dieses Jahr mal aus einer etwas anderen Perspektive betrachtet und mit seinem Tesla Model S als Support für das Video-Team agiert. Natürlich gab es wieder einen Blog von ihm, sozusagen der Live-Ticker zur WAVE, wo Sie anhand von Fotos und Kommentaren den Verlauf der Tour noch einmal nachverfolgen können.

 

1a7205_455596e6e99a462ba0e5ceacd06228dd



1. Tag - 06:54 (11. Juni)
Briefing in Bremerhaven

Liebe Leute, es geht wieder los… In diesem Moment versammeln sich alle Teams im Hotel Atlantik, Bremerhaven. Gleich gibt´s ne kleine Eröffnung, Briefing und dann lecker Futter – in der Reihenfolge…


1. Tag - 08:31 (11. Juni)
Thats cool

Buick eight… saugeil…


2. Tag - 13:12 (12. Juni)
Nicht genug Supercharger

Das gibt’s auch nur auf der Wave…


2. Tag - 14:15 (12. Juni)
Abgefahren…

Hier ist Helmpflicht!


2. Tag - 14:43 (12. Juni)
Chef an Bord

Heute hab ich nicht nur die Video-Mädels an Bord, sondern auch noch den Wave-Chef, Louis Palmer. In den Tesla – ein Raumwunder – geht einfach alles rein. 4 Personen, komplette Kameraausrüstung, mein VideoCopter und Gepäck für 10 Tage von 4 Leuten…


3. Tag - 09:04 (13. Juni)
Schule in Heinsberg

Auf dem Stundenplan steht heute Elektromobilität. Jedes Team hat eine Minute Zeit, um den Schülern ihr Auto und das Thema Klimaschutz und Nachhaltigkeit näher zu bringen…


3. Tag - 13:25 (13. Juni)
Coole Elektro Roller

Wir sind in Remagen bei der Firma Kumpan, die echt pfiffige Roller bauen… und davon auch ein paar auf Lager haben…


4. Tag - 15:15 (14. Juni)
Echter Sport in Frankreich…

In Frankreich regnet es in Strömen, ohne Pause… da braucht´s viel Sportsgeist und gute Laune…


5. Tag - 10:00 (15. Juni)
Schule in der Schweiz

Schulevent in der Gemeinde Laufen (Kanton Basel-Landschaft). Wir besuchen die Schüler der  7. bis 9. Klasse der Sekundarschule. Jedes Team hat wieder eine Minute, um sein Auto vorzustellen und eine gute Wertung von den Schülern zu bekommen. Die Stimmung ist spitze! Auch wenn die Nacht kurz war und es seit zwei Tagen regnet…


6. Tag - 12:14 (16. Juni)
Ankunft in Bern

Heute sind wir in Bern angekommen. Leider regnet es auch hier seit Tagen… Trotzdem sind viele Leute gekommen und die Stimmung ist nach wie vor ungetrübt…


6. Tag - 14:27 (16. Juni)
In Frankreich scheint die Sonne

Zum ersten Mal seit Tagen zeigt sich die Sonne… es gibt Live-Musik und die Leute tanzen…


7. Tag - 23:05 (17. Juni)
Die Wave bei der UN

Heute waren wir in Genf auf dem Platz der Nation, direkt vor dem Hauptquartier der UN. Wir sind die Ersten seit Jahren, die auf diesem ehrwürdigen Platz parken dürfen (70 Autos) – geschweige denn, mit ´ner Drohne da rumfliegen. Tausende Karten wurden von uns ausgelegt – geschrieben von Kindern aus Schulen überall auf der Welt, mit Wünschen zum Klimaschutz. Es ...


10. Tag - 09:35 (20. Juni)
Jack bringt den Smart heim…

Ein großes Dankeschön gilt meinem Kumpel Jack aus Hohenstein, der sich bereit erklärt hat, unseren Smart von Basel bis nach Heidenau zurück zu fahren (lächerliche 800 km). Der Smart war während der Wave von der Juri genutzt worden…